2017

Markttag auf Aggstein

Vielfalt und Kreativität auf dem „Marktplatz“ vor der Burgruine Aggstein

Vor der sagenhaften Kulisse der Burg bieten unsere Händler frisches Obst und Gemüse, Räucherfisch, Vegetarisches Schokofrüchte, sowie regionale Leckerbissen an. Auch Kunsthandwerk, Bio Seifen und Kräuter, Produkte aus Straußeneiern und Stutenmilchprodukte gibt es im bunten Angebot. Und noch vieles mehr!
Zudem können Kinder Steinmesser schnitzen, Traumfänger basteln und wer mag kann in der Burg dringende Fragen an Stella Errans / Kartenlegerin stellen.
Und anschließend können unsere Gäste mit Blick auf die ehemalige Raubritterburg Obstsäfte aus der Region und Bier aus Gerolding verkosten.
Gemütlich durch den Markt schlendern und den goldenen Herbst in der Wachau genießen – der perfekte Sonntagsausflug!

Eintritt in den Markt ist frei!

Shuttleservice zur Burg und hinunter: € 2 pro Person/ im Bus zu zahlen

Flyer Markttag auf Aggstein

Erntedank Brunch

Achtung: aus organisatorischen Gründen muss unser Herbstbrunch in den Oktober verschoben werden und findet nun am 1.[Oktober statt. Wir danken für Ihr Verständnis!

Lust auf gute Musik und Hunger haben Sie auch? Dann sind Sie genau richtig auf unserem Aggsteiner Brunch. Jeden ersten Sonntag im Monat können Sie bei uns ausgiebig genießen.

Mit immer unterschiedlichen Themen verbinden wir anregende, musikalische Untermalung mit den kulinarischen Genüssen aus der Burgküche. Unser neuer Burgwirt, Herr Peter Hruska, wird alles daran setzen Sie von seinen Talenten zu überzeugen und wir steuern die passende Musik bei.

Thema beim letzten musikalischen Brunch der Saison:

Natürlich der Herbst! Hier kommt auch schon das Menü:

Erntedank Brunch

Frühstück mit Schinken, Wurst, Käse, Eiern, Marmeladen etc…

Kürbiscremesuppe
Rote Rüben Suppe
Hausgemachte Entenleberpastete
Tartar vom Räucherlachs

 Wildragout mit Wild aus dem Dunkelsteiner Wald
Schweinebraten vom jungen Landschwein
Gebackenes Allerlei
Kürbislasagne (vegetarisch)
Gebratene Ente
Sauce von frischen Waldpilzen (vegetarisch)

Kraut, 2erlei Knödel, Erdäpfel, Reis
Salatbuffet

Griesflammerie
Mousse au Chocolate
Topfenstrudel in Vanillesauce
Buchteln

€ 29 Brunch pro Person

Bitte um rechtzeitige Vorreservierung unter:Reservierung Erntedank Brunch

Es gelten die regulären Eintrittspreise!

Frankenstein

FRANKENSTEIN erzählt von August Zirner in Begleitung des Spardosen Terzetts
Theatralisch-Musikalische Lesung

Bereits 2015 fesselte August Zirner als grandioser Musiker und Erzähler das Publikum von Wachau in Echtzeit. Nun kehrt er zurück - mit brandneuem Programm und gewohnt sonorer Stimme im Gepäck. Ein dunkles Labor, eine furchterregende Kreatur und ein Wissenschaftler mit Gottkomplex - Mary Shelleys Kultroman ist ein Meisterstück der romantischen Schauerliteratur.

Im schaurig-schönen Ambiente der Burgruine Aggstein haucht Grimme-Preisträger August Zirner Frankensteins Monsters neues Leben ein. Stimmig umrahmt wird die theatralisch-musikalische Lesung von den Klangwelten des Spardosen-Terzetts.
Ein Klassiker neu erzählt, Gänsehaut garantiert!

Eine Veranstaltung im Rahmen von Wachau in Echtzeit, das Kulturprogramm von Ursula Strauss

INFOS & TICKETS:
T +43 (0) 275254060
office@wachaukulturmelk.at
www.wachauinechtzeit.at

Kartenbüro:
Wachau Kultur Melk GmbH
Jakob Prandtauer-Straße 11
3390 Melk

Öffnungszeiten:
MO – FR, 9:00 bis 15:00 Uhr

Halloween/ Samhain Party für Kinder

Welches Kind traut sich zu Halloween auf die Burg? Wer traut sich die Gruselführung mit unserem Burggespenst zu machen? Wer traut sich mit der Burghexe eine Hexensuppe zu brauen? Und wer traut sich diese Suppe auch zu kosten?

Wer traut sich durch Nebelschwaden hindurch alleine in die ehemalige Bäckerei zu gehen und dort die weise Frau der Burg zu treffen?  Wer traut sich in die gruselige Schachtel zu greifen und einen Talisman herauszuholen?

Und wer ist so fürchterlich verkleidet, dass unsere Damen an der Kasse so einen Schreck bekommen, dass sie ganz vergessen Eintritt zu verlangen?

Bist du SO mutig? Dann komm zu uns und erlebe einen gruseligen Nachmittag, der ganz ohne Kürbisse auskommt:

bei uns auf Aggstein ist SAMHAIN!

Verkleidetet Kinder haben freien Eintritt! Gruselführung: € 5 pro Person

Kinderschminken und gruseliger Marktstand im Innenhof

Halloween/ Samhain Party

Nebelschwaden ziehen vor der Burg vorbei. Schaurige Gestalten huschen zwischen den alten Steinen hindurch. Fackeln erhellen kaum den Weg in den Innenhof und werfen gespenstisches Licht auf die Felsen. 
Es ist soweit - es ist SAMHAIN!

Nirgenwo könnt ihr so gruselig feiern wie auf unserer Burg! Hier gibt es keine Kürbisse und kein "Süßes oder Saures" - wir freiern Samhain! Lest die nachstehende Geschichte!

Tanzbare Musik im Rittersaal...Härter Klänge in der Bäckerei...sagenhaft gute Verpflegung in der Taverne, Gothikschmuck und vieles mehr im Innenhof der Burg...geniale Beleuchtung...

Die Geister können kommen, wir sind bereit!

Transferbusse von St. Pölten- Burg - St. Pölten: € 16 p/Person  Anmeldung Transfer
Eintritt: € 12 mit Verkleidung, € 15 ohne Verkleidung

Wir haben eine grandiose Schminkkünstlerin eingeladen - ab 18:30h ist sie da und schminkt euch wirklich, wirklich unglaublich gruselig! Nur bei Voranmeldung: ch.jaeger@ruineaggstein.at  Preise folgen in Kürze!

 

Etwas Geschichte:

Samhain wurde bei den Kelten beginnend am Vorabend in der Nacht zum 1. November und an diesem Tage gefeiert. Es wird berichtet, dass den Menschen ein Zugang zu den Wesen der Anderen Welt offenstand, besonders zu den Bewohnern der Síd (Elfenhügel). Es war deshalb nicht ratsam, sein Haus zu verlassen, um nicht mit diesen Repräsentanten der Vorzeit zusammenzustoßen. 
Man glaubte, dass das Übernatürliche  in diese Welt eindringen könne beziehungsweise die Schleier zwischen den beiden Welten besonders dünn seien. Dieser Hintergrund machte die Samhain-Nacht zu einer „Begegnung zwischen Lebenden und Toten“!
Diese Übergänge von einem Zwischenraum zum anderen gleichen einem Niemandsland, wo weder Ordnung noch Gesetz herrschen. Man könnte sie auch als "wirbelndes Chaos" bezeichnen, in denen die Jenseitigen die Menschenwelt besuchen und andererseits die Menschen mit Hilfe von Rausch, Trance oder Ekstase leichter mit der sogenannten "Anderswelt" verkehren können.

Der Kontakt zu den Ahnen, die Durchlässigkeit zur Totenwelt, ist ein Kernthema von Samhain.
Man glaubte, dass die Toten an diesem Abend die Erlaubnis hätten, an den Ort ihres früheren Lebens zurückzukehren.
Und da es sich natürlich größtenteils um hochverehrte Ahnen handelte, standen die Lebenden dem Ereignis mit gemischten Gefühlen gegenüber: mit Achtung und mit Scheu.
Der Ahnenkult hatte einen ganz besonders hohen Stellenwert in allen alten Kulturen.
Die Verbindung zu den Ahnen, die hinter einem standen, war eine der größten Kraftquellen früherer Kulturen. Diese Kulturen erlebten sich nicht als getrennt von ihren verstorbenen Ahnen, sondern spürten ihre allgegenwärtige Präsenz im Leben. Sie baten sie um Rat und Beistand in allen wichtigen Angelegenheiten, sie verehrten sie und achteten sie.


Kunsthandwerks-Christkindlmarkt

3./4./5. & 10./11./12. & 17./18./19. November 2017

Unser schon traditionelle Höhepunkt und zugleich Abschluss der Saison ist natürlich der Kunsthandwerks- Christkindlmarkt!


Mittelalterliches Ambiente, entspannte Weihnachsteinkäufe, großartige Unterhaltung -
Stimmungsvoller kann der Advent nicht beginnen!

 

Hier finden Sie alle Infos:Weihnachtsmarkt 2017

 

Das Live-Abenteuerspiel

"Die Legenden von Aggstein"

Seit dem Herbst 2016 gibt es auf der Burgruine Aggstein etwas  Brandneues und Einzigartiges: das Live-Abenteuerspiel: die Legenden von Aggstein.

Es geht darum dem Geist des Steines zu helfen die noch spukenden Burggespenster zu erlösen. Das diese aber noch an die Burg gebunden sind, müssen erst alle Items und Codewörter gefunden werden, die sie auf Aggstein fest halten. An der Kassa sucht sich die Spielgruppe (2 bis 5 Spieler) den Geist aus, den sie erlösen wollen. Zusammen wird nun geraten, geknobeln und nach Lösungen gesucht - wichtig ist, dass alle zusammen helfen!

So funktioniert es:
1. Spiel an der Kassa kaufen
2. Den Geist treffen und Anweisungen erhalten
3. Dem magischen Stein durch die Ruine folgen
4. Such- und Logikrätsel lösen
5. Die Belohnung an der Kassa holen

Hier finden Sie alle Informationen zum neuen Live-Spiel

Mittelalterfest

Nach dem Fest ist vor dem Fest

Unser Mittelalterfest " Die Legende des Phönix" ist vorüber und trotz mäßig schönem Wetter hatten wir eine tolle Zeit und das Ei des Phönix wurde auch tatsächlich gefunden!

Wunderschöne Aufnahmen vom Fest finden Sie auf http://www.taterman.at/die-legende-des-phoenix/

Danke auch an Roman Burger und seinem Team für das grandiose Feuerspektakel: Der Phönix schlüpft

Sensationell natürlich auch die Musik von den Schandgesellen:  Die Schandgesellen

Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden - ihr wart großartig!!!!!

Wir freuen uns schon auf das nächste Fest - unbedingt den Termin vormerken: 14. & 15. April 2018

 

 



Zur Galerie


Filme auf Youtube

Weihnachtsmarkt

 

3./4./5. & 10./11./12. & 17./18./19. November 2017

Unser schon traditionelle Höhepunkt und zugleich Abschluss der Saison ist natürlich der Kunsthandwerks- Christkindlmarkt!

Nachdem im vergangenen Jahr der Besucherandrang sehr groß war, wir unseren Gästen aber ein gemütliches und entspanntes Erlebnis bieten wollen, haben wir uns entschlossen, schon an den Freitagen die Burgtore für Sie zu öffnen.

Somit können Sie an allen 3 Wochenenden des Marktes schon an den Freitagen ab 15:00 Uhr das mittelalterliche Markttreiben vor der Burg genießen und das moderne Kunsthandwerk im Rittersaal und der Galerie bewundern. Und für alle, die immer gerne ein bisschen länger das mittelalterliche Flair der Burg im Fackelschein genossen hätten: an den Freitagen haben wir bis 21:00 Uhr für Sie geöffnet.

Details zu unserem Unterhaltungsprogramm folgen in Kürze!

Freuen Sie sich auf ein grandioses Fest! Wir freuen uns auf SIE!


Mittelalterliches Ambiente, entspannte Weihnachsteinkäufe, großartige Unterhaltung -
Stimmungsvoller kann der Advent nicht beginnen!

Marktzeiten: Freitag: 15:00h - 21:00h,  Samstag & Sonntag: 10:00h - 19:00h
Eintritt: Erwachsene: € 5,50, Kinder: € 3,00 (von 6 -16 Jahren), Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt
Shuttleservice Aggstein - Burg - Aggstein: € 2,00 pro Person

Wir haben 3 - 6 Busse, die ununterbrochen zwischen dem Parkplatz in Aggstein/ B33 und der Burg pendeln. Die Einstiegsstelle ist im Tal beim kleinen Holzhüttchen auf dem Parkplatz. Unsere fleißigen Parkeinweiser helfen Ihnen bei Fragen immer gerne weiter.

Letzte Abfahrt zum Parkplatz in Aggstein: Freitag 22:00h, Samstag & Sonntag: 20:00h

Hunde sind auf der Burg gern gesehene Gäste und Sie können Ihre Lieblinge gerne zu uns mitnehmen!  


Zur Galerie

Filme auf Youtube

Muttertag

Muttertagsüberraschung 14. Mai 2017

Wie jedes Jahr gibt es auch heuer bei der Burgkasse eine kleine Überraschung für alle Mütter. Auch wir wollen DANKE sagen, für all die Zuneigung, Liebe und Hilfe in allen Lebensagen, die wir von unseren Müttern bekommen oder bekommen haben.

Der perfekte Muttertagsausflug sieht so aus:

Mama das Frühstück ans Bett bringen (nachher Brösel ausschütteln nicht vergessen...) Küche sauber machen und dann schon das Auto holen....nach Maria Langegg fahren und von dort zur Burgruine Aggstein gehen ( ca. 1 Stunde). Geschenk für Mama abholen.

Gemütlich die Burg ansehen, die Aussicht auf das Donautal bestaunen und dann das Angebot unserer Taverne gustieren, bestellen und genießen....

Und immer daran denken - ein Mal Danke sagen ist nicht genug :-)

Danke für Alles, liebe Mama!

Vatertag

Vatertagsüberraschung 11. Juni 2017

Natürlich muss der Vatertag auch auf Aggstein gefeiert werden!

Alle Papas bekommen an der Kasse eine Überraschung! Als kleines Dankeschön für all die Unterstützung, Hilfe und Liebe, die wir das ganz Jahr über bekommen haben und auf die wir uns immer verlassen können. 

Und vielleicht findet sich ja in unserem Shop noch das perfekte Geschenk für diesen Anlass! 

Danke Papa für Alles!

Markttag

In den letzten drei Jahren hat sich auch der Markttag wunderbar in unsere erfolgreiche Veranstaltungsreihe eingegliedert und ist mittlerweile zu einem fixen Publikumsmagneten geworden.

Die verschiedenen Stände sind vor der Burg aufgebaut. Sie können daher den grandiosen Blick auf Aggstein genießen während Sie durch den Markt schlendern.
Und was gibt es denn alles bei uns... frisches Obst und Gemüse, regionale Käse- und Wurstspezialitäten, Bio Produkte, alles von der Marille, hausgemachte Saucen und Chutneys, Obstsäfte und Weine aus der Wachau und Umgebung, Kunsthandwerk und Schmuck und noch viel mehr.

Kennen Sie schon unser Abenteuer Spiel? Vielleicht will ja ein Teil der Familie Rätsel lösen, während der andere Teil den Markt und ein Glas Wein genießt? www.abenteuerspiel-aggstein.at

Sie wollen den Herbst in der Wachau genießen - hier sind Sie richtig!



Zur Galerie